Hybride Jahrestagung - Was ist neu?

Damit alle Teilnehmer in den aktuellen sich ständig wechselnden Rahmenbedingungen von allen Orten bei der 93. Wissenschaftlichen Jahrestagung teilnehmen können, haben wir uns für ein hybrides Programmkonzept entschieden. Damit haben Sie die Möglichkeit, virtuell mit Ihrem Laptop oder in Wiesbaden in Präsenz teilzunehmen.

Virtueller Zugang

  • Alle Hauptvorträge werden im Livestream digital übertragen. Gleichzeitig werden die Aufnahmen in der Mediathek gespeichert.
  • Der Großteil der Kurzvorträge im Rahmen des Wissenschaftlichen Symposiums werden "on demand" jederzeit in der Mediathek abrufbar sein.
  • Die Posterausstellung ist virtuell über die Konferenzplattform zu begehen. Alle Poster sind in der Mediathek gespeichert.
  • Die Fachaussteller bieten allen Teilnehmer eine digitale Präsenz oder Kontaktmöglichkeit über die Konferenzplattform.

Präsenzveranstaltung in Wiesbaden

  • Feierliche Eröffnung
  • Vorkongresse (kurzfristige Änderungen möglich)
  • Die Hauptreferenten kommen bis auf wenige Ausnahmen bei Reiseverboten nach Wiesbaden und halten die Hauptvorträge in Präsenz.
  • 1 Hauptvortrag und 10 Kurzvorträge werden im Rahmen des Wissenschaftlichen Symposiums in Wiesbaden gehalten.
  • GBO Fallpräsentationen / Demo-Workshop
  • Mitgliederversammlung DGKFO und BDK (kurzfristige Änderungen möglich)
  • Fachausstellung in verkleinerter Form, an die Hygienevorschriften angepasst

Mediathek

Alle Teilnehmer haben  immer einen digitalen Zugang zu den Veranstaltungen der Jahrestagung. Alle Teilnehmer können in der Mediathek die gespeicherten Beiträge bis zum 3. Oktober 2021 abrufen und jederzeit zur Vertiefung oder Nachbereitung einsehen.

Kurzfristige Änderungen

Bitte beachten Sie, dass die Planung sich kurzfristig ändern kann, wenn die behördlichen Vorschriften dem Verlauf der Pandemie angepasst werden. Aktuelle Veränderungen der Beschränkungen können Sie hier einsehen. Der Präsenzteil kann wegen der Hygienevorschriften durchaus von einer Änderungen betroffen sein. Daher kann auch nicht allen Teilnehmern ein Präsenzplatz vorgehalten werden.

Nach oben